Filter
Tipp
Berling, Peter: Das Blut der Könige
Autor: Peter Berling Im Jahre 1249 führt der französische König Ludwig ein gewaltiges Kreuzfahrerheer nach Ägypten. Da trifft er auf zwei Kinder, Roc und Yezabel aus dem sagenumwobenen Geschlecht der Gralshüter. Noch hat sich ihre Mission, gelenkt von einem geheimen Orden, der den Weltfrieden zwischen Orient und Okzident anstrebt, nicht erfüllt. Turanshah, Herrscher der Ayubiten, würde den Kindern zu gerne den Thron überlassen - und zahlt dafür mit dem Leben. Charles d'Anjou, finsterer Bruder des französischen Königs, schmiedet grausame Pläne gegen sie, um seine dynastischen Träume zu verwirklichen. Yves, der Bretone, in Ungnade gefallener Leibwächter Ludwigs verfolgt sie gnadenlos ... Immer wieder werden die "Kinder des Gral" zum Spielball weltpolitischer Interessen und persönlicher Ambitionen. Sie sind das "Blut der Könige", das Erlösung verheißt und nur allzu leicht vergossen werden kann, das Blut, mit dem sich das französische Königshaus in einer kabbalistischen Zeremonie tief im Innern der Großen Pyramide zu verbinden trachtet. "Das Blut der Könige" ist, nach "Die Kinder des Gral" der zweite Roman in Peter Berlings Grals-Zyklus. "Peter Berling versteht es, im Netz der komplizierten Politik des Mittelalters eine spannende Geschichte mit überraschenden Wendungen zu erzählen." Leipziger Volksblatt "Peter Berling erzählt die Story in kraftvollem Stil mit viel Freude an kerniger Sprache." Welt am Sonntag "Sicher, historische Bücher gibt es viele. Und doch sind die Romane von Peter Berling etwas Besonderes." Madgeburger Volksstimme Taschenbuch/broschiert 24.07.1995

5,00 €*
Berling, Peter: Der Kelim der Prinzessin
Als um 1250 die Kreuzritter des Abendlandes die gefürchteten Mongolen im Kampf gegen den Islam zu Hilfe rufen, ahnen sie noch nicht, dass die Gräueltaten der Mongolen bald schon im eigenen Lager für Entsetzen sorgen. Bagdad und Aleppo sind bereits zerstört, nun steht Damaskus auf dem Plan. Nur eine geheime Bruderschaft, die sich die Versöhnung von Abendland und Orient auf die Fahnen geschrieben hat, kann die Eskalation noch aufhalten: das junge Königspaar Roc und Yeza, Erben des legendären Gralsgeschlechts und Hoffnungsträger für den Frieden. Doch dann sind die beiden Königskinder plötzlich spurlos verschwunden ... Juli 2006,527 Seiten,broschiert, Taschenbuch,Lübbe Verlag

5,00 €*