Kostenloser Versand ab 15,- € (nur inkl. Buch!)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung via PayPal
Hotline +49 8302 - 922 14 94

 Vendelzeit ist die Bezeichnung einer Epoche der frühen Geschichte Schwedens zwischen 550 und 800 n. Chr. 


 Der Name stammt von der  Region Vendel in der mittelschwedischen Provinz Uppland. Sie ist abzugrenzen von der vorausgehenden germanischen Eisenzeit sowie die Völkerwanderungszeit in Mitteleuropa.

 
 In Dänemark und Skandinavien folgt darauf die Wikingerzeit. Die höchste Blüte erreichte die Vendelzeit in Uppland und auf Gotland. Aus dieser Periode stammen die frühen und mittleren Bildsteine, die dem Vendelstil entsprechen.


 Dieser Epoche entstammen viele Sonderformen von Grabbauten, die prägnanteste ist wohl die der Bootsgräber. Sie wurden bei Tuna, Ultuna, Uppsala, Valsgärde und Vendel ausgegraben. Die verbreitetste Form der Bestattung war die Leichenverbrennung und die Deponierung der Asche (mit und ohne Urne) unter Erd- oder Steinhügeln.


 Eine auf Gotland vorherrschende Grabform stellen kreisrunde Steinsetzungen mit einer sorgfältigen Einfassung aus gelegten Kalksteinfliesen dar, wie auf dem Gräberfeld von Trullhalsar. Aber auch Körperbestattungen kommen vor, besonders auf Gotland. 


 In dieser Zeit entstehen auch die Domarringar (Richterringe), die nordische Form der Steinkreise, z. B. im Gräberfeld von Blomsholm.


 Die Ornamentik entwickelt sich auf ein hohes Niveau zu dem nach Vendel benannten Stil. Die gotländischen Bildsteine und Grabkisten sind Ausdruck der künstlerischen Bemühungen. Sie finden sich auch in Kurland, wo sie in Grobin dem überlieferten Ort Seeburg die Handelsbeziehungen (Bildstein von Priediens) mit den Balten belegen. 


 Das insbesondere aus Helgö bekannte Glas der Vendelzeit gehört ebenso zu den Kleinodien dieser Zeit, wie kostbare Fibeln und die goldenen Pressbleche. Im Gebiet um den Mälarsee entsteht das Svearreich, das letzte heidnische Reich der Nordgermanen. Es breitet sich schnell aus und gibt Schweden seinen Namen. Letztlich leitet diese Zeit den verstärkten Osthandel und den Kolonialismus der Rus ein.

Autor: Jan-Oliver Zilker
- * geboren 1979 in München, 42 Jahre alt
- Sprachen: Deutsch, Englisch & Französisch
(Italienisch & Spanisch rudimentär...)

- Highschool-Abschluß, 1996 Tuscaloosa, AL, USA
- Abitur, 1998 München, Deutschland
- Selbstständig seit 2001
- Seit 25 Jahren Mittelalter-Reenactment in ganz Europa
- Seit 20 Jahren Onlineshops zum kulturellen Erbe der Menschheit
Inhaber: Geschichtshaendler.De
- Seit 2018, Studium der Archäologie an der LMU-München
Schwerpunkt Experimentelle Archäologie - Mittelalter

Zugehörige Produkte

Frühmittelalterliche Raben-Fibel
 Vermutlich stellt das historische Vorbild für diese Wikinger-Brosche einen der Die Raben Hugin und Munin, die den germanischen Gott Odin / Wotan auf seinen Wegen begleiteten, sind vermutlich das historische Vorbild für diese Wikinger Brosche. Diese vendelzeitliche Vogel-Fibel ist nach original Beschlägen der Insel Gotland gearbeitet, die auf der auf ca. 600 n. Chr. datieren. Die Originale der Rabenbeschläge,  befinden sich heute im "Statens Historiska Museum" in Stockholm. Sie liegen in 2 Varianten vor: Ein nach links und ein nach rechts blickender Rabe.Es handelt sich um Repliken der Vendelzeit, die eine Epoche vor der Wikingerzeit inSkandinavien bezeichnet. Vogel-Darstellungen finden sich in dieser Epoche sehr häufig und waren darüberhinaus im gesamten germanischen Raum weit verbreitet.Der Schmuck wurde jeweils im Paar auf den Schultern getragen zum Verschließen der germanischen Frauentracht, des Peplos.  Es steht daher für die linke und rechte Schulter je eine Raben-Fibel zu Verfügung. Ebenso kann man aber auch nur eine einzelne Fibel als Schmuck oder zum Verschließen des Hemdausschnittes tragen. Der Preis versteht sich für eine Fibel, für ein Paar bitte eine linke und eine rechte Fibel bestellen.Für die linke oder rechte Schulter oder um ein Hemd zu verschließen.Maße: 5,0 x 3,4 cmAusführung: Rechts oder LinksMaterial: Polierte Bronze oder versilberte Bronze

13,99 €*