800 v. Chr. - 600 n. Chr.

Die Antike (von lateinisch antiquus‚ alt, altertümlich, altehrwürdig‘) war eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr. bis ca. 600 n. Chr. reicht, wobei der Beginn teilweise noch deutlich früher angesetzt wird.
Die klassische Antike unterscheidet sich von vorhergehenden und nachfolgenden Epochen durch gemeinsame und durchgängige kulturelle Traditionen. Sie umfasst die Geschichte des antiken Griechenlands, des Hellenismus und des Römischen Reichs. 

Insbesondere das Römische Reich vereinte den Mittelmeerraum seit dem 1. Jahrhundert n. Chr. politisch und kulturell.

Tipp
Bewegte Zeiten: Archäologie in Deutschland (Ausstellungskatalog)
In Kooperation mit dem Verband der Landesarchäologen zeigt das Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin die große Sonderausstellung 'Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland'. Alle 16 Bundesländer präsentieren hier ihre spektakulärsten Funde und aktuelle Forschungsergebnisse der letzten 20 Jahre. Gezeigt wird u.a. die früheste figürliche Kunst der Menschheit, die ca. 35000 Jahre alte Venus vom Hohle Fels (Baden-Württemberg) und die bronzezeitliche Himmelsscheibe von Nebra (Sachsen-Anhalt) mit der weltweit ältesten bisher bekannten konkreten Darstellung des Kosmos. Ebenfalls präsentiert werden 3000 Jahre alte Goldhüte aus Deutschland und Frankreich, die nicht nur eine Meisterleistung der Goldschmiedetechnik darstellen, sondern auch mit kalendarischen Symbolen verziert sind.In vier großen Themenfeldern - Mobilität, Austausch, Konflikt und Innovation - zeigen hochrangige Exponate aus der Steinzeit bis in 20. Jahrhundert die Folgen überregionaler Interaktion. Die archäologischen Funde zeigen unmittelbar, dass die Menschen im heutigen Deutschland zu allen Zeiten in ein gesamteuropäisches Netzwerk eingebunden waren. Über dieses Netzwerk wurde der Transfer von Menschen, Materialien, Gesellschaftssystemen, Religionen und Wissen europaweit befördert. Der daraus resultierende Bezug zu aktuellen Themen macht die archäologischen Funde für den heutigen Betrachter greifbar.'Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland' steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und wird gefördert durch die Staatsministerin für Kultur und Medien und das Kuratorium Preußischer Kulturbesitz.   Anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres 2018 zeigen das Museum für Vor- und Frühgeschichte und der Verband der Landesarchäologen im Gropius Bau die Ausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“. Digitale Kommunikations- und schnelle Transportmöglichkeiten bringen die Menschen immer enger zusammen und lassen die Globalisierung als modernes Phänomen erscheinen. Tatsächlich aber ist die überregionale Vernetzung mit allen ihren Auswirkungen seit jeher ein fester Bestandteil der Gesellschaft und beeinflusst das Leben der Menschen seit prähistorischer Zeit grundlegend. Täglich machen Archäologen Entdeckungen, die dies eindrucksvoll belegen. „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ präsentiert die spektakulärsten archäologischen Neufunde der letzten 20 Jahre von der Steinzeit bis ins 20. Jahrhundert. Anhand der vier Themen Mobilität, Konflikt, Austausch und Innovation werden mit über 1000 Exponaten die Folgen überregionaler Interaktion auf persönlicher, wirtschaftlicher und kultureller Ebene erfahrbar gemacht. Europäisches Kulturerbejahr 2018 Das Europäische Kulturerbejahr 2018 richtet den Blick auf Austauschprozesse und auf Beziehungen innerhalb Europas. Unter dem Motto „sharing heritage“ wird das reiche kulturelle Erbe Europas in unterschiedlichen Projekten präsentiert und neu erschlossen. „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ ist das Leitprojekt im Themenfeld „Austausch und Bewegung“ und zeigt, was das kulturelle Erbe Europas aus archäologischer Perspektive ausmacht. Ziel der Ausstellung ist es, über die Exponate den Bezug unserer kulturellen Vergangenheit zur heutigen Zeit zu herzustellen und zu verdeutlichen, dass schon vor mehreren tausend Jahren die Grundlagen eines gemeinsamen Europas gelegt wurden, aus denen ein einzigartiges kulturelles Netzwerk entstand, das uns bis heute prägt. Über allem steht die Bewegung des Menschen als verbindendes Grundprinzip der Geschichte: Diese ist die Ausgangslage für die Verbreitung von Waren und Ideen, dem Entstehen von Handel und Fortschritt sowie auch damit verbundenen strukturellen Veränderung und Konflikten. Aus diesem Grund ist die Ausstellung nicht chronologisch gegliedert, sondern orientiert sich an den vier Themen Mobilität, Austausch, Konflikt und Innovation. In dieses thematische Konzept eingefasst werden auf 1600 qm Fläche im gesamten Erdgeschoss des Gropius Baus spektakuläre Funde und Forschungsergebnisse der letzten 20 Jahre aus allen Bundesländern gemeinsam präsentiert. 70 Leihgeber aus ganz Deutschland unterstützen die Ausstellung mit insgesamt 300 Fundkomplexen bestehend aus weit über 1000 hochrangigen Exponaten von der Steinzeit bis ins 20. Jahrhundert. Allen Exponaten ist gemein, dass sie trotz ihrer Einzigartigkeit nicht allein stehen, sondern immer als Teil eines europäischen Netzwerks zu sehen sind. Im Zentrum der Ausstellung steht im Lichthof des Gropius Baus die Hafenmauer des römischen Köln, die in den letzten Jahren durch den Bau der Kölner U-Bahn freigelegt wurde. Die mächtigen Überreste einer 3,5 Meter hohen Spundwand aus fast 2000 Jahre alten Eichenbohlen werden zusammen mit tausenden Scherben aus dem Hafenbecken präsentiert. 29. Mai 2018, 489 Seiten, 29 s/w. Illustr., 477 farbige Illustr., gebundene Ausgabe,Imhof Verlag

85,00 €*
Mango, kbA
Intensiv im Geschmack und trotzdem mild: die ledrigen, dünnen Streifen können vor dem Verzehr eingeweicht werden, danach kommen Sie geschmacklich wieder nah an die frische Frucht. Geeignet für die Zubereitung von Müslis, Chutneys, Marmeladen und süß-pikanten Reisgerichten . Zu Beginn noch etwas härter, entfaltet sich nach kurzer Zeit der ganze Mangogeschmack im Mund. Herkunft: Burkina Faso Qualität: kbA - kontrolliert biologischer Anbau Preis pro 100g (40,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Trockenfrüchten hier auf Saladins.de

Ab 3,52 €*
Noqul-Mandeln
Diese geröstete und mit Rosenwasser und Sirup ummantelte Mandel ist auf den Märkten allseits beliebt. Süß und leicht herb, eine orientalische Spezialität. Noqul ist ein Sirup aus Zucker, Rosenwasser, Zitrone und Tamariskensaft. Herkunft: Deutschland Qualität: 1. Qualität Preis pro 100 g (50,- EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Orientalischen Spezialitäten hier auf Saladins.De

Ab 4,40 €*
Sonnenblumenkerne, mit Honig & Salz
Sie schmecken fast jedem! Geröstet mit Honig und Salz. Die Kombination scheint ungewohnt, schmeckt aber um so besser: weder salzig, noch süß, eben genau dazwischen...unbedingt probieren! Hoher Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Magnesium, Eisen, Vitaminen B1 und E. Herkunft: USA Qualität: mild geröstet & gesüßt Preis pro 100 g (ab 35,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Nüssen & Saaten hier auf Saladins.de

Ab 3,08 €*
Tipp
Saladins-Mischung
Diese Mischung enthält alle Spezereyen bis auf Salziges und das Gebäck. Geeignet für Unentschlossene: die einfachste Art, möglichst viele verschiedene Köstlichkeiten auf einmal probieren zu können! Info: Aufgrund möglicher saisonaler Engpässe einzelner Frucht-Ernten kann die Komposition variieren Preis pro 100 g (50,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Haidhauser Oase - Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Orientalischen Spezialitäten hier auf Saladins.De

Ab 4,25 €*
Datteln, "Medjool", kbA
Die Königin der Datteln: Farbe und Grösse lassen den Geschmack erahnen, karamellig süss und zart. Aufgrund ihrer energiespendenden Eigenschaft war sie von jeher das reichhaltige Reiseproviant der Nomaden. Diese orientalische Köstlichkeit läßt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Die von uns angebotenen "Medjool-Datteln" sind sonnengetrocknet und ohne jegliche Zusätze, mit Kernen Herkunft: Israel Qualität: kbA - kontrolliert biologischer Anbau Preis pro 100 g (40,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Trockenfrüchten hier auf Saladins.de

Ab 3,52 €*
Feigen, "Kugel-/Zagrosfeigen"
Diese Wildfeige ist angenehm süß im Geschmack, aber milder als ihre große Schwester die Protoben-Feige. Sie besitzt einen etwas herberen Fruchtgeschmack, der leicht an Honig erinnert! Reich an Ballaststoffen, Magnesium, Kalzium, Eisen und Vitamin B. Die Feige ist völlig unbehandelt und sonnengetrocknet: sie stammt aus dem zwischen Irak und Iran liegenden Zagrosgebirge. Da das Land dort sehr karg ist, dadurch bildet die Frucht nicht so viel Fruchtzucker aus. Die Frucht wird am Feldrand auf einem Gitter sonnengetrocknet. Die Bäume sind teilweise bis zu 1500 Jahre alt, unterstützen Sie also eine jahrtausendealte Tradition! Diese Feige ist eine alte persische Spezialität, die es zu probieren lohnt. Herkunft: Iran Qualität: Wildsammlung, natural, ungeschwefelt Preis pro 100 g (40,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Trockenfrüchten hier auf Saladins.de

Ab 3,52 €*
Griechischer Hoplitenschild
Griechischer Hoplitenschild     Nachbau eines griechischen Hoplitenschildes aus dem alten Sparta.   Der Schild besteht aus gebogenem Schichtholz. Er ist mit Segeltuch bespannt und handbemalt.   Rückseitig sind ein Ledergriff und ein Seil zur Halterung angebracht. Details:- Material: Schichtholz, handbemalt- Durchmesser: ca. 97 cm- Wölbung: ca. 11cm- Materialstärke: ca. 11 mm- Gewicht: ca. 6 kg Versandgewicht: 8.50 kg

189,99 €*
Beeren-Mischung
Bestehend aus Berberitzen, Erdbeeren, grünen Rosinen, Heidelbeeren, Himbeeren, hellen und dunklen Maulbeeren, Korinthen und Sauerkirschen. Info: Aufgrund möglicher saisonaler Engpässe einzelner Frucht-Ernten kann die Komposition variieren! Preis pro 100 g (60,00 Eur/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Orientalischen Spezialitäten hier auf Saladins.De

Ab 5,00 €*
Seefahrer-Mischung
Die saure Mischung mit extra viel Vitamin C. Bestehend aus Orangen, Zitronen, Physalis, Kiwis, Berberitzen und Erdbeeren. Info: Aufgrund möglicher saisonaler Engpässe einzelner Frucht-Ernten kann die Komposition variieren! Preis pro 100 g (50,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft -Saladins Souk- erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Orientalischen Spezialitäten hier auf Saladins.De

Ab 4,25 €*
Erdbeeren
Auf jedem Markt heiß begehrt: einmal probiert, ist man ihr verfallen, 1A Qualität. Sobald der Erdbeergeschmack entfesselt wird, ist er überraschend intensiv. Für 1kg getrockneter Erdbeeren benötigt man ca. 18 kg frische Früchte! Herkunft: Chile Qualität: Natural Preis pro 100 g (70,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Trockenfrüchten hier auf Saladins.De

Ab 6,16 €*
Tipp
Salzige Mischung
Bestehend aus allen unseren Nusskernen und Saaten. Vorsicht Suchtfaktor! Leicht gesalzen, würzig und teilweise mild-scharf! Info: Aufgrund möglicher saisonaler Engpässe einzelner Nuss-Ernten kann die Komposition variieren! Preis pro 100 g (40,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Nüssen & Saaten hier auf Saladins.De

Ab 3,40 €*
Süß-Saure Mischung
Eine leckere Geschmackskombination: Berberitzen, grüne Rosinen, Physalis, Sauerkirschen und Noqul-Mandeln. Info: Aufgrund möglicher saisonaler Engpässe einzelner Frucht-Ernten kann die Komposition variieren! Preis pro 100 g (50,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Orientalischen Spezialitäten hier auf Saladins.De

Ab 4,40 €*
Legionärs Scutum 'Dura Europos' mit Leinenüberzug
Vorlage dieses spätrömischen Scutums ist ein Fund in der ehemaligen römischen Garnision in Dura-Europos (Ost Syrien) aus dem 3. Jahrhundert. Das trockene Wüstenklima in dieser Region hat einige bemalte römische Schilde sehr gut konserviert.Unser Replikat besteht aus Sperrholz, das mit Leinen überzogen ist. Der Schild ist in Handarbeit hergestellt und bemalt.Schild und Schildbuckel (Umbo) werden unmontiert geliefert. Im Lieferumfang sind 4 Schrauben zur Montage einthalten.Details:- Material: 1cm Sperrholz, Leinen, Messing- Höhe: ca. 108cm- Breite ca. 72cm- Gewicht: ca. 5,3kg  Versandgewicht: 10.10 kg

219,99 €*
Tipp
Römische Gürtelplatte, Mainz-Muster, Messing
Diese kleine, rechteckige Gürtelplatte basiert auf Fundstücken aus dem Mainzer Gebiet. Die auf das 1 Jh. n. Chr. datierten Originalartefakte gehörten zum Cingulum oder Balteus eines römischen Legionärs.Diese schöne Nachbildung eines römischen Gürtel-Zierbeschlags ist aus 2 mm starkem Messing gegossen und mit einem Antik-Finish versehen. Statt vorgebohrter Löcher ist der Gürtelbeschlag rückseitig mit vier kleinen Nietstiften (ca. 7 mm lang / 3 mm in Durchmesser) ausgestattet.Solche Messingplatten sind ideal zum Bauen eigener Römergürtel und eignen sich auch hervorragend als Ersatzteile für bereits vorhandene Legionärsgürtel.Ein ideales Accessoire für römisches Reenactment.Details:- Material: Messing, gegossen, mit Antik-Finish- Maße: ca. 4,3 x 3,8 cm- Gewicht: ca. 40 g- Am besten für ca. 4 cm breite Ledergürtel geeignetDie o.g. Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren. Versandgewicht: 0.20 kg

25,99 €*
Tipp
Gürtelschnalle für Römergürtel, Mainz, Messing
Diese schöne Gürtelschnalle basiert auf einem Fundstuck aus dem Mainzer Gebiet. Das auf das 1 Jh. n. Chr. datierte Originalartefakt gehörte zum Cingulum oder Balteus eines römischen Legionärs.Diese Nachbildung eines römischen Gürtelbeschlags ist aus Messing gegossen. Die Schnalle selbst ist 1,5 mm stark, das bewegliche Riemenblech 2,5 mm. Für die Befestigung an einem Gürtel müssen zunächst Löcher in das Riemenblech gebohrt werden, da dieses nicht vorgebohrt ist.Die Messingschnalle ist ideal zum Bauen eigener Römergürtel und eignet sich auch hervorragend als Ersatzteil für bereits vorhandene Legionärsgürtel, wie z.B. unseren Zenturio-Gürtel (Artikelnr. 1616676000) oder unseren Cingulum "RGZM" (Artikelnr. 1616670100). Die Lieferung erfolgt ohne Befestigungsmaterial.Ein ideales Accessoire für römisches Reenactment.Details:- Material: Messing, gegossen- Gesamtlänge (mit Plättchen): ca. 6,3 cm- Breite am stärksten Punkt: ca. 4,6 cm- Gewicht: ca. 45 g- Am besten für ca. 4 cm breite Ledergürtel geeignetDie o.g. Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren. Versandgewicht: 0.20 kg

22,99 €*
Tipp
Erdnüsse im Wasabimantel - Dracheneier -
Geröstete Erdnüsse, umhüllt von einer knusprigen Schicht Wasabi, japanischem grünem Merrettich. Im ersten Augenblick leicht schar: sobald man aber anfängt zu kauen, ist die Schärfe auch schon wieder weg. Interessanter Kontrastgeschmack. Herkunft: China Qualität: I. Wahl Preis pro 100 g (40,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Nüssen & Saaten hier auf Saladins.de

Ab 3,52 €*
Tipp
Germanischer Bartkamm - klein
 Diese Replik eines kaiserzeitlichen germanischen Bartkamms, ist aus echtem Knochen gefertigt. Das Original stammt  aus der Grabung von Buch bei Berlin. Er wird auf das 2. Jahrhundert datiert.  Link zum Original-Knochenkamm... In der Mitte hat der Bartkamm ein kleines Loch. Vermutlich wurde der Beinkamm mit einem Band versehen und um den Hals oder am Gürtel befestigt getragen. Ideal eignet sich dieser Bartkamm auch für das Wikinger-Reenactment. Der germanische Bartkamm wird in aufwändiger Handarbeit hergestellt. Maße: 6 x 3 x 0,8 cm. Ein Lederband ist NICHT inklusive.

9,99 €*
Tipp
Das Schwert von Vindonissa Honestus - Die Geschichte eines Legionärs
Die Erfolge der römischen Legionen übten schon immer eine grosse Faszination auf die Nachwelt aus. Seit Jahrzehnten gibt es Gruppierungen, die versuchen, das Leben der Legionäre auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse möglichst realitätsnah nachzustellen. Dazu gehört auch der Verein, der sich nach der 11. Legion Claudia Pia Fidelis nennt, die zwischen 70 und 101 n. Chr. im Legionslager Vindonissa stationiert war. Das Buch entwirft die fiktive Geschichte eines römischen Legionärs, die sich um ein kostbares Schwert dreht, das 1990 in Vindonissa gefunden wurde. Erzählt wird die Geschichte des jungen Helvetiers Honestus aus Petinesca, der als Legionär Karriere macht und schliesslich seinen Lebensabend als Müller am Zugersee verbringt.25.10.2020Umfang: 160 S., 100 Farbfotos, 100 Illustr. Format (T/L/B): 1.5 x 28.5 x 19 cm Einband: gebundenes BuchVerlag: Hier & Jetzt Verlag

29,00 €*
Früchte-Mischung
Diese schmackhafte und umfangreiche Mischung besteht aus folgenden Trockenfrüchten: Apfelringe, Aprikosen, Ananas, Berberitzen, Birnen, Datteln ("Deglet Nour", "Hayafi", "Medjool"), Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Maulbeeren, Mangos, Pfirsiche, grüne Rosinen, Sharon/Persimonen, Maurische Puderfeigen, Maurische Zwergfeigen und Wildfeigen. Info: Aufgrund möglicher saisonaler Engpässe einzelner Frucht-Ernten kann die Komposition variieren! Preis pro 100g (50,00 EUR/kg) Auch in unserem Ladengeschäft "Saladins Souk" erhältlich.Ausführliche Informationen zu unseren Trockenfrüchten hier auf Saladins.De

Ab 4,40 €*
Tipp
Große Nähnadel aus Knochen
Diese robuste Stricknadel / Nähnadel aus Tierknochen wird hauptsächlich zum Nadelbinden (Nålebinding) genutzt. Sie unterscheidet sich von modernen Stricknadeln durch das Loch zum Durchfädeln des Fadens. Anders als moderne Nähnadeln ist sie im Umfang zudem wesentlich breiter und die Spitze der Nadel fürs Nadelbinden ist stumpf, sodass nicht aus Versehen durch das Wollgarn gestochen werden kann.Die Stricknadel für das Nadelbinden eignet sich sehr gut für die eigene Herstellung von historischen Kleidungsstücken wie etwa Mützen und Handschuhen. Die ältesten nadelgebundenen Funde kommen aus der Steinzeit. Das Nålebinding ist folglich wesentlich älter als das Stricken oder Häkeln, kann also als Vorläufer moderner Handwerkstechniken angesehen werden. Die Funde fürs Nadelbinden reichen bis ins Frühmittelalter, somit können zum Beispiel auch Textilien der Antike und der Wikingerzeit rekonstruiert werden.Beim Nadelbinden wird - anders als beim Stricken - mit nur einer Nadel gearbeitet. Der Vorteil dieser Handwerkstechnik besteht darin, dass keine Laufmaschen entstehen können, da die einzelnen Maschen während des Nadelbindens 'verknotet' werden. Beim Nadelbinden wird das Garn außerdem für jede Maschenreihe geschnitten, daher eignet sich diese Form der Nadelarbeit sehr gut, um Garnreste zu verbrauchen. Das entstandene Gewebe ist zudem schön fest und dicht.Diese Nadel aus Knochen kann auch als große Nähnadel verwendet werden, allerdings nur bei gestrickten Handarbeiten mit weiten Maschen oder elastischen Fäden, da sie ansonsten aufgrund der stumpfen Spitze nicht durch das Material dringt und durch die Breite der großen Nähnadel Löcher im Gewebe hinterlässt.Details:- Material: Tierknochen- Länge: ca. 8,5 cm- Geeignet für viele Epochen: Steinzeit, Antike, Frühmittelalter Versandgewicht: 0.05 kg

3,99 €*
Lorica Segmentata, Typ Newstead
Sehr authentische Rekonstruktion eines römischen Schienenpanzers, sog. Lorica Segmentata, des Typs Newstead. Die Lorica Segmentata war in der römischen Armee über mindestens 200 Jahre inGebrauch. Die frühesten Funde stammen aus Kalkriese, Deutschland und werden aufdas Jahr 9 n. Chr. datiert. Der Typ Newstead, ist nach dem gleichnamigen, südschottischen Ort Dorf benannt.Dort befand sich das früheren Römerlager Trimontium, in dessen Überrestendas Vorbild für unsere Rekonstruktion gefunden wurde.Das Original dieser Plattenrüstung wird zeitlich zwischen 130 bis 280 n. Chr.eingeordnet. Der Newstead Typ ist der letzte Schienenpanzervariante der römischen Armee,welche in späterer Zeit ihre Legionäre wieder mit Kettenhemden Lorica hamataaustattete. Im Gegensatz zu den früheren Varianten aus Corbridge und Kalkriese, ist derNewstead-Panzer nicht verstellbar, sondern im Maß festgelegt.Die vier Segmente der Rüstung werden durch fein-säuberlich ausgearbeitete Hakenund Durchsteckverbindungen montiert. Unsere Nachbildung passt einem Träger bis ca. 112 cm Brustumfang.Dabei sollte natürlich immer der endgültige Umfang über sämtlicher (Polster-)Kleidung gemessen werden.Details: - Material: 1,3 mm Stahl; Messingapplikationen- Größe: für Brustumfang bis max. 112 cm - Gewicht: ca. 9,2 kg 

284,99 €*
DIE OSTGOTEN
Das goldene Zeitalter Theoderichs.Nach dem Einfall der Hunnen ziehen viele ostgermanische Stämme nach Westen. In Europa setzt eine gewaltige Wanderungsbewegung ein. Die Ostgoten führt ihr König Theoderich 488 n. Chr. in eine neue Heimat - Italien. Theoderich ist einer der herausragendsten Herrscher seiner Epoche, dessen Mythos in dem sagenhaften Dietrich von Bern fortlebt. Theoderich macht Ravenna, die Metropole seines Weltreichs, zu einer weltoffenen Kapitale, wo Handel und Kultur eine ungeahnte Blüte erfahren. Er betreibt eine geschickte Heiratspolitik und an seinem Hof versammelt sich die geistige Elite des Reiches. Als er 526 n. Chr. stirbt, sind seine Bemühungen um einen Ausgleich zwischen Römern und Goten gescheitert. Auch sein Nachfolger Vitigis kann das Reich nicht mehr retten, das 552 n. Chr. untergeht. In Lizenz der BRW, Bayerische Rundfunkwerbung GmbH. Bildformat 4 : 3 Tonformat stereo Ländercode 02 DVD-Typ 5 Sprachen deutsch Lauflänge 45 MinutenDVD Extras gezielter Menü-Zugriff auf 6 Themen; weitere DVD-Trailer

18,99 €*
Tipp
Knochenwürfel, 3 Stück
Spielwürfel aus Tierknochen. Diese Würfel sind alles andere als exakt: Winkel sind nicht rechtwinklig und Seitenlängen variieren. Gelegentlich sind die Punkte nicht ausgemalt. Aber gerade das gibt ihnen ein authentisches Aussehen. Und wer ist schon perfekt? Details: - Set aus drei Würfeln - Größe der Würfel: ca. 10 -12 mm Seitenlänge Dies ist ein Produkt von ULFBERTH®.

4,99 €*